Konzept

Das Alternativkino ist ein Pop-Up-Veranstaltung der Asienspiegel GmbH in Zürich, die seit August 2013 an verschiedenen Orten in Zürich Vorträge und Dokumentarfilme über Japan präsentiert. Der derzeitige Hauptversanstaltungsort ist die Galerie Claudia Geiser an der Breitingerstrasse 27 in 8002 Zürich. Ein weiterer Veranstaltungsort sind die Räumlichkeiten von Reisen und Kultur an der Bederstrasse 49 in 8002 Zürich. Beide Lokalitäten befinden sich in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs Enge. Filmvorführungen werden ab Januar 2017 neu im Kino Xenix gezeigt.

Mit dem Alternativkino hat Jan Knüsel, der Macher des Dokumentarfilms Negative: Nothing, des Newsblogs asienspiegel.ch und des Bestseller-Reisführers „In Japan“, erfolgreich ein neues Veranstaltungskonzept begründet. Die NZZ hat ausführlich darüber berichtet. Mehr als 20 Filme und Vorträge wurden bereits erfolgreich gezeigt.

Das Alternativkino wird unterstützt von: